Wieder viel Spaß beim Kinderferienprogramm!

Dem Angebot basteln mit Papier, Stempel, Farbe und weiteren Utensilien beim Sommerferienprogramm im Lesesaal in Enzklösterle folgten gleich beim ersten Termin 6 Kinder aus Enzklösterle, Bad Wildbad, Hühnerberg und Calmbach.

Als Projekt habe ich Notizbücher, die mit kleinen Blöcken, Kugelschreiber, Lesezeichen und Notizzettel ausgestattet sind, ausgewählt. Diese können nach eigenen kreativen Ideen der Kinder gestaltet werden. Als zweites Projekt konnten die Kinder kleine Tüten, die mit dem Geschenktütenboard  ausgestanzt werden, ebenfalls dekorativ bestempelt und beklebt werden.

Wie man sieht, sind tolle Werke entstanden. Es gibt noch zwei weitere Termine, am Montag, 21.08.17 um 14.00 Uhr und Montag, 04.09.17 ebenfalls um 14.00 Uhr, die bereits gut gebucht sind. Es hat aber auch noch freie Plätze! Nähere Info`s und Anmeldung unter www.bad-wildbad.feripro.de!

Es gibt auch schon eine Projektidee für das kommende Jahr, die ich nicht nur beim Ferienprogramm anbieten werde, sondern auch bei mir zuhause und überall dort, wo es gewünscht wird, z.B. im Kindergarten, Schule, etc. Lasst Euch überraschen! Hier jetzt erstmal die Fotos von unserem diesjährigen Projekt!

Projekte vom Teamabend und Sommerfest bei Stempeltissimo

Heute zeige ich Euch vom Teamabend und vom Sommerfest am Wochenende zwei Karten, die ich gebastelt habe.

Die “ HAPPY“-Karte habe ich am Teamabend gebastelt. Hierfür habe ich die Farben Sommerbeere und Limette, meine  beiden Lieblingsfarben in diesem Sommer, ausgesucht. Die Schweinchen sind aus dem Stempelset „Gücksschweinchen“ und auf flüsterweiß gestempelt. Diese habe ich mit dem Aquarellstift in Wassermelone coloriert.

Anschließend habe ich das flüsterweiße Papier mit den Buchstaben aus dem Wort „Happy“ mit der Bigshot durchgekurbelt. Danach habe ich noch viermal die Buchstaben in flüsterweiß und sommerbeere ausgestanzt und somit wird jeder Buchstabe höher als die Karte, damit es einen 3D-Effekt gibt.

Die zweite Kare habe ich beim Sommerfest, daß ebenfalls am Wochenende bei Stempeltissimo stattfand, gestaltet. Hier habe ich die Sonnenblumen aus dem neuen Herbst-/ Winterkatalog, der Anfang September von Stampinùp erscheint, ausprobiert.

Die Blüten habe ich in Osterglocke und in Currygelb gestempelt und sie wirken wie , als wären sie in Aquarell gemalt!

Diese Woche beschäftige ich mich mit den Vorbereitungen beim Kinderferienprogramm, dass mit dem ersten Termin am 10. August im Lesesaal in Enzklösterle beginnt. Dieser Kurs ist bereits ausgebucht! Nähere Informationen und Details folgen….. Euch allen einen guten Start in die neue Woche!

Bloghop … Stempel- und Kartentechnik

Herzlich Willkommen zum Bloghop 
Bloghop … Stempel- und Kartentechnik
 Flyer Bloghop-ALLGEMEIN-2016-neu Flyer Bloghop-KOMMEN-2016-neu

Nachdem Ihr nun von Dorrit und ihrer Technik bei uns angekommen seid, möchten ich und Doris Euch unsere Stempeltechniken hier vorstellen. Wir wünschen viel Spaß dabei!

Ich stelle Euch die Double-Layer Technik mit Rock`n Roll vor!

Dafür benötigst Du 2 Stücke Cardstock in flüsterweiß mit den Maßen 9,5 cm x 14,3 cm und 6,5 cm x 11,3 cm.

Auf dem größeren Cardstock habe ich mittig einen Klebepunkt ( Glue dots) aufgeklebt, damit das kleinere Stück Cardstock beim Stempeln nicht verrutscht. Klebepunkte kann man wieder vom Cardstock problemlos abziehen. Den kleineren Cardstock lege ich nun mittig auf den größeren Cardstock.

Für das Bestempeln habe ich mich für eine Blüte aus dem Stempelset „Flower shop“und für die Ranke aus dem Set “ Timeless textures“ in den Farben Kirschblüte, Himbeerrot und olivgrün entschieden.

Nun wird bewußt über den Rand gestempelt. Hier habe ich beim Stempeln die Rock`n Roll Technik angewandt. Für diese Technik benötigt man eine hellere und eine dunklere Stempelfarbe und am besten funktioniert die Technik mit einem relativ runden und ausgefüllten Stempel.

Zuerst wird der Stempel komplett mit der helleren Farbe eingefärbt. Dann rollt man den Rand des Stempels in kreisenden Bewegungen über das dunklere Stempelkissen. Der Stempelabdruck ist dann in der Mitte heller und wird zum Rand hin dunkler.

Wo die Cardstocks übereinander liegen, sieht man nun einen schmalen weißen Rand. Diesen habe ich mit einem Farbkarton in Kirschblüte ( 7cm x 11,8 cm) kaschiert.

Zum Schluß habe ich die fertige Technik auf einen Farbkarton in Himbeerrot ( 10cm x 14,8cm) aufgeklebt.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Doris zeigt Euch die Joseph`s Coat Stempeltechnik.

Den hellen Cardstock mit Hilfe von Schwämmchen und verschiedenen Stempelfarben bunt einfärben.
Gewünschtes Stempelmotiv mit Versamark aufstempeln und mit transparentem Embossingpulver bestreuen.
Restpulver abschütteln und in das Döschen zurückschütten.
Anschließend das Motiv mit dem Heißluftfön embossen.
Nun mit der Brayer-Rolle und einer dunklen Stempelfarbe mehrmals über die Karte rollen, Restfarbe mit einem Tuch etc. abwischen und Karte fertig gestalten.

Und nun geht es bei Steffi weiter…..

Flyer Bloghop-GEHEN-2016-neu

Schwarzwälder Kirsch- und Heidelbeertorte

Da nun das Heidelbeerfest in Enzklösterle an diesem Wochenende stattfindet, möchte ich dies zum Anlaß nehmen, Euch diese beiden Torten zu zeigen. Es handelt sich hier um eine Auftragsarbeit, die bereits im März an die Pächterin, Nicolette Kern, des Adventuregolfparks in Enzklösterle ging.

Dort wurden die beiden Torten von Frau Kern liebevoll in das Ambiente des gemütlichen Golfpark-Pavillon als Dekoration integriert. Frau Kern hatte bereits im Mai auf Facebook Bilder gezeigt.

Die Schwarzwälder Kirschtorte symbolisiert, dass Enzklösterle im Nordschwarzwald liegt und die Heidelbeertorte ist ein Merkmal, dass Enzklösterle sich als Heidelbeerdorf etabliert hat.

Bilderrahmen Hochzeit

Letzte Woche hatte ich Euch eine Explosionsbox zur Hochzeit gezeigt. Darin befand sich ein Strandkorb. Eigentlich war dies als Geschenk zu einer Hochzeit bei Freunden gedacht. Doch eine andere Freundin, die ebenfalls zu dem Fest eingeladen war, bekniete mich so lange, bis ich ihr dieses besondere Geschenk überließ.

So suchte ich nach einer Alternative und da kam mir die Idee mit dem Bilderrahmen. Verwendet habe ich die Farben glutrot, kandiszucker ( diese Farbe gibt es leider bei SU nicht mehr) flüsterweiß und Vanille pur.

Da ich auch Geld verschenken wollte, habe ich noch links unten einen kleinen Umschlag eingearbeitet. Daneben reichte aufgrund der vielen Sprüche ein kleines Kärtchen mit unseren Namen aus.

Aber seht selbst, was ich alles verwendet habe……!

Pop-Up-Karten

Heute habe ich für Euch zwei Pop-up-Karten.

Die erste Karte ist eine Trifold-Shutter-Karte zum Thema Einzug/ Umzug. Die Grundkarte ist in der Farbe melonensorbet, kombiniert mit currygelb, osterglocke, grasgrün, wildleder und savanne.

Die zweite Karte ist eine Hexagonal Base Pop up Karte. Die Grundkarte habe ich nach einer Anleitung  von  Papiertante-NF und Mitosu Crafts gebastelt. Außer den Farben flüsterweiß habe ich noch die Farben zarte Pflaume, pfirsisch pur und flamingorot verwendet.

Die Sechseckform ist mit der Thinlitsform “ Fensterschachtel“ entstanden. Man kann die Karte zusammengeklappt verschenken oder offen und noch mit ein paar Süßigkeiten befüllen. So wie man möchte.

Diese Karte war mein Projekt für unser Teamwochenende vor ca. 2 Wochen.

Impressionen vom Teamtreffen “ Stempeltissimo“

Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit und das Team von „Stempeltissimo“ traf sich zum jährlichen Teamwochenende in der Jugendherberge “ Burg Rabeneck“ bei Pforzheim.

Es wurde eifrig gebastelt, Swaps ( kleine Tauschgeschenke) getauscht, gut gegessen, es gab Info`s zu Stampin Up und bei einem bunten Abend mit dem legendären “ Der große Preis “ lernte man sich näher kennen.

Die ersten beiden Fotos zeigen, die Projekte, die wir an diesem Wochenende gewerkelt haben und auf dem letzten Foto seht Ihr die getauschten kleine Geschenke.

Mit vielen Anregungen und Input`s für die nächsten Workshops, ging es am Sonntagnachmittag wieder nach Hause.

Kreative Ideen zur Konfirmation und Kommunion

Zur Zeit sind an den Wochenenden viele Konfirmationen, sodass ich Euch heute ein paar Ideen dazu zeigen möchte.

Zuerst gibt es Tischgoodies zu sehen, die ich Anfang April anläßlich einer Kommunion gebastelt habe. Die Grundmaße dieser kleinen Verpackung bzw. Anleitung stammt von www.mellistempelt.com. Das Design habe ich dann selbst entworfen. Da die Tischdekoration in weiß und grün war, habe ich flüsterweiß und wasabigrün gewählt.

Die Tischgoodies kann man vom Design her zu jedem Anlass entsprechend verzieren, z.B. Hochzeit, Geburtstag oder einfach ein nettes Mitbringsel.

Die Mutter der Kommunionkinder hatte sich dann noch zwei Verpackungen für Kleinigkeiten gewünscht. Hier habe ich mich für die Fenterschachtel-Box entschieden und entsprechend verziert.

Zum Schluß habe ich noch zwei Konfirmationskarten für Euch! Wer noch kurzfristig Lust und Zeit hat, hat die Möglichkeit morgen ab 15.00 Uhr oder am Samstag ab 14.30 Uhr bei mir an einem Workshop teilzunehmen. Es sind noch Plätze frei!

 

 

Workshop im Kindergarten zum Thema Ostern

Zu Beginn des Wochenendes möchte ich Euch kurz vom Basteln im Kindergarten “ Purzelbaum“ in Enzklösterle berichten.

Dort trafen sich Mütter und Erzieherinnen, um bei einem kalten Buffet und Plaudereien, zwei Projekte zu werkeln. Es wurde eine kleine österliche Verpackung und ein Osterkörbchen, das mit einem Osterhasen und Blumen verziert wurde, gebastelt.

Jede Teilnehmerin war stolz und zufrieden mit ihren beiden Werken und freute sich für die kreative Auszeit an diesem Abend. Alle waren sich einig, dass so ein kreativer Abend unbedingt wiederholt werden muss, vielleicht schon in der kommenden Adventszeit….

Viel Spaß beim Betrachten der Fotos!

 

Workshop Kindergeburtstag

Heute möchte ich kurz von einem besonderen Workshop berichten.

Hierbei hatte es sich um einen Kindergeburtstag gehandelt. Das Geburtstagskind wohnt in meiner Nachbarschaft, sodass es nahe lag, dass das Basteln bei mir stattfindet.

Gegen 15.00 Uhr kamen dann 6 Mädchen und der Bruder des Geburtstagskinds, sowie die Mutter. Das Geburtstagskind hatte bis dahin ihren Freundinnen nicht verraten, was an diesem Nachmittag gemacht wird.

Und so bestaunten die jungen Besucherinnen bereits beim Ankommen meine Werke im Regal. In meinem Stempel-Wohnzimmer waren sie sofort mit Begeisterung dabei und so entstand ein Memo-Notizblock und ein Stiftehalter. Beim Gestalten wurde dann schon überlegt, wo in dem jeweiligen Zuhause die Projekte ihren Platz finden werden.

Die Gäste-Goodies entstanden nach einem You-Tube-Video von www.mellistempelt.com.

Gegen 18.00 Uhr machten sie sich wieder auf den Weg, um den Geburtstag mit einem Abendessen bei der Gastgeberin abzuschließen. Am nächsten Tag bedankte sich die Gastgeberin nochmals bei mir und erzählte mir, dass die Freundinnen meinten, dass es ein sehr schöner Geburtstag war!

Wenn auch du einmal einen Kindergeburtstag mit Papierbasteln und stempeln verbringen möchtest, dann darfst Du Dich gerne bei mir melden! Wir wählen gemeinsam vor Deiner Feier die Projekte aus und entweder ihr bastelt bei mir oder ich komme gerne auch zu Dir!