Explosionsbox zur Geburt

Heute möchte ich Euch eine Explosionsbox zur Geburt eines Mädchens zeigen bzw. eigentlich sind es zwei, die ich für einen Arbeitskollegen meines Mannes gebastelt habe.

Hier habe ich die Farben Wassermelone und Kirschblüte miteinander kombiniert. Für die Ausstattung des “ Kinderzimmers“ habe ich u.a. die Stempelsets “ Zum Nachwuchs“ und “ Something for Baby“ verwendet.

Das Kinderbett ist dieses Mal nicht mit Stanzen hergestellt., sondern mit der Cameo ausgestanzt. Mit der Cameo wird das Bett einfach genauer und es geht auch schneller. Die Cameo kommt bei mir seit Weihnachten zum Einsatz, wenn bestimmte Motive oder Formen für eine Karte oder Verpackung gewünscht werden, die ich z.B. nicht so schnell zur Hand habe.

So, nun dürft ihr die Bilder auf euch wirken lassen!

Bloghop zum Thema Taufe und Geburt

Herzlich Willkommen zum Bloghop 
Taufe und Geburt

Das Team Stempeltissimo möchte Euch heute Leporellos zum Thema Geburt oder Taufe zeigen

 Cecile

Nachdem Ihr nun von Dorrit und ihren schönen Projekten bei uns angekommen seid, möchten ich und Doris unsere Ideen Euch hier vorstellen. Wir wünschen viel Spaß dabei!

 Ulrikes Ideen

Ich habe heute für Euch ein Leporello zum Thema Geburt. Es hat insgesamt 16 Seiten ( Vorder- und Rückseite). Auf den ersten 8 Seiten sind persönliche Angaben, ein Stammbaum u. verschiedene Texte vorgesehen. Auf den 8 Seiten ( Rückseite) ist Platz für 7 Fotos.

Hier habe ich vorwiegend die Farben Osterglocke, Calypso und Kandiszucker verarbeitet. An Stempelsets habe ich u.a. „Zum Nachwuchs“ und “ Something for Baby“ mit den dazugehörigen Framelits verwendet.

20160425_215057

20160428_151228 20160428_151302  20160428_151335 20160428_151703
20160428_151744
Doris
Hier zeigt Euch Doris ebenfalls ein Leporello zum Thema Geburt. Sie hat ebenfalls das Stempelset “ Zum Nachwuchs“ verwendet. Die Kleidchen auf der Leine sind Mithilfe der Eulenstanze ausgestanzt.

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Und nun geht es weiter bei Steffi.

 Ivonne