Bloghop … Stempel- und Kartentechnik

Herzlich Willkommen zum Bloghop 
Bloghop … Stempel- und Kartentechnik
 Flyer Bloghop-ALLGEMEIN-2016-neu Flyer Bloghop-KOMMEN-2016-neu

Nachdem Ihr nun von Dorrit und ihrer Technik bei uns angekommen seid, möchten ich und Doris Euch unsere Stempeltechniken hier vorstellen. Wir wünschen viel Spaß dabei!

Ich stelle Euch die Double-Layer Technik mit Rock`n Roll vor!

Dafür benötigst Du 2 Stücke Cardstock in flüsterweiß mit den Maßen 9,5 cm x 14,3 cm und 6,5 cm x 11,3 cm.

Auf dem größeren Cardstock habe ich mittig einen Klebepunkt ( Glue dots) aufgeklebt, damit das kleinere Stück Cardstock beim Stempeln nicht verrutscht. Klebepunkte kann man wieder vom Cardstock problemlos abziehen. Den kleineren Cardstock lege ich nun mittig auf den größeren Cardstock.

Für das Bestempeln habe ich mich für eine Blüte aus dem Stempelset „Flower shop“und für die Ranke aus dem Set “ Timeless textures“ in den Farben Kirschblüte, Himbeerrot und olivgrün entschieden.

Nun wird bewußt über den Rand gestempelt. Hier habe ich beim Stempeln die Rock`n Roll Technik angewandt. Für diese Technik benötigt man eine hellere und eine dunklere Stempelfarbe und am besten funktioniert die Technik mit einem relativ runden und ausgefüllten Stempel.

Zuerst wird der Stempel komplett mit der helleren Farbe eingefärbt. Dann rollt man den Rand des Stempels in kreisenden Bewegungen über das dunklere Stempelkissen. Der Stempelabdruck ist dann in der Mitte heller und wird zum Rand hin dunkler.

Wo die Cardstocks übereinander liegen, sieht man nun einen schmalen weißen Rand. Diesen habe ich mit einem Farbkarton in Kirschblüte ( 7cm x 11,8 cm) kaschiert.

Zum Schluß habe ich die fertige Technik auf einen Farbkarton in Himbeerrot ( 10cm x 14,8cm) aufgeklebt.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Doris zeigt Euch die Joseph`s Coat Stempeltechnik.

Den hellen Cardstock mit Hilfe von Schwämmchen und verschiedenen Stempelfarben bunt einfärben.
Gewünschtes Stempelmotiv mit Versamark aufstempeln und mit transparentem Embossingpulver bestreuen.
Restpulver abschütteln und in das Döschen zurückschütten.
Anschließend das Motiv mit dem Heißluftfön embossen.
Nun mit der Brayer-Rolle und einer dunklen Stempelfarbe mehrmals über die Karte rollen, Restfarbe mit einem Tuch etc. abwischen und Karte fertig gestalten.

Und nun geht es bei Steffi weiter…..

Flyer Bloghop-GEHEN-2016-neu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.